Talisker Port Ruighe

Spicy, Maritime, Costal
2022-09-28
Der Talisker Port Ruighe wurde nach dem Hafen in der kleinen Hafenstadt Portree (gälisch: Port Righ) benannt, der für den Handel mit der Insel von hoher Bedeutung war.
Talisker Port Ruighe
Talisker Port Ruighe (Image Source: The Whisky Exchange)
Sample zur Verfügung gestellt von Simple-Sample.de

See

Traditionell lässt die Brennerei Talisker Whisky in Portweinfässern reifen, die seit dem 19. Jahrhundert aus Portugal über den "Hafen des Königs" importiert wurden. Auch Portwein wurde über diesen Hafen gehandelt. Der Talisker Port Ruighe soll ein Stück Vergangenheit zurückbringen.

Smell

Hallo Talisker - die unverwechselbaren fruchtig, würzigen und maritim-rauchigen Noten eines Talisker begrüßen uns. Wir denken an warmen Vanillepudding, dunkle Früchte und Pflaumen am Lagerfeuer. Etwas deftiger liegen Noten von geräuchterem Speck und Eiche im Hintergrund. Ein Talisker eben.

Taste

Rotweinfässer auf einem Piratenschiff umschreibt den Geschmack vielleicht am Besten. Sehr süß-pinkant und vollmundig schmecken wir rote Früchte, süßen Rauch, sowie Karamell und eine leicht pfeffrige Schärfe. Weiter hinten nehmen wir starke holzbetonte Aromen und etwas trockenes Brot wahr.

Finish

Backkakao, ein voluminöser Rauch, holzige Aromen und der für Talisker typische Chilli-Kick formen den langanhaltenden Abgang.

Conclusion

Wahnsinn. Talisker legt im Gegensatz zum Talisker 10 hier noch einmal einen Schippe drauf. Der Port Ruighe rundet das bekannte Talisker-Erlebnis mit wundervollen dunklen Aromen aus dem Portweinfass ab. Alles in allem sehr harmomisch und stimmig.

84/100 - Excellent
(Marcel: 84 | Sascha: 83)

Value for Money: Good

Purchase on Amazon*


* Amazon EU Affiliate Program Link
DE | EN
About us
How we evaluate