Cragganmore 12 Jahre

Delicate, Juicy, Oak, Vanilla
2022-08-30
Cragganmore fokussiert sich auf die Produktion von Single Malt Whisky für Blends. Anteilig ist der Whisky aus der Speysider Brennerei beispielsweise im Johnnie Walker Green Label, sowie im Johnnie Walker Blue Label zu finden. Sind die eigenen Abfüllungen also überhaupt zu genießen?
Cragganmore 12 Jahre
Cragganmore 12 Jahre (Image Source: The Whisky Exchange)

See

Der Cragganmore 12 gehört zu den Classic Malts of Scotland. Die Brennerei füllt regelmäßig eine Destillers Edition zu selbigem ab. Erscheint nicht gerade ein Special Release oder eine rare 25-jährige Abfüllung, müssen wir uns mit beiden erstgenannten benügen.

Smell

Uns steigt ein durchaus kräftiger Geruch nach Honig und Buttertoffee in die Nase. Während wir nach einiger Zeit im Mittelteil malzige Getreidenoten wahr, eröffnen sich uns etwas weiter hinten florale Noten.

Taste

Unser erster Eindruck ist hier Grießpudding mit Birnenmus - und zwar sehr intensiv. Der Scotch begegnet uns malzig süß mit einer ordentlichen Portion Vanille. Geprägt von angenehmer Eiche haben wir einen dezenten Holzrauch, welcher durch getreidige Noten abgerundet wird.

Finish

Wir würden süß-bitteren, leicht holzig-würzigen Abgang eher als seh kleinen Ausflug, statt langer Reise bezeichnen.

Conclusion

Die Standardabfüllung aus der Speysider Brennerei ist erstaunlich intensiv ohne dabei schwer zu werden. Uns gefallen die Kombinationen aus süßlichen Aromen mit würzig-getreidigen Noten sehr gut. Das gilt sowohl für Geruch, als auch für den Geschmack. Alles in allem ein guter Einsteiger-Malt. Die Brennerei dürfte gerne die ein oder andere weitere Abfüllung ins Portfolio aufnehmen - wir würden sie auf jeden Fall verkosten wollen.

72/100 - Very Good
(Marcel: 68 | Sascha: 74)

Value for Money: Good

Purchase on Amazon*


* Amazon EU Affiliate Program Link
DE | EN
About us
How we evaluate