Ben Bracken Highland Peated

Spicy, Maritime, Costal
2022-09-21
Der Discounter LIDL hat einige Single Malts in seinem Programm, unter anderem auch den Ben Bracken Highland Peated, der als kraftvoll und intensiv beschrieben wird. Wir haben den Whisky unter die Lupe genommen.
Ben Bracken Highland Peated
Ben Bracken Highland Peated (Image Source: Whiskybase)

See

Welche Brennerei sich hinter Ben Bracken verbirgt verrät LIDL nicht. Wir wissen nur, dass wir hier einen Whisky aus den Highlands zu einem Kampfpreis im Glas haben. Die Verpackung ist in einem braun gehalten und unterscheidet sich dadurch von den anderen Whiskys der Serie. Zu finden sind noch ein Highland-Whisky, einen Islay-Scotch und eine Abfüllung aus der Speyside.

Smell

Peated und Smoky finden wir hier kaum. Erdigige und maritim-salzige Aromen sind vorhanden. Apfel, Vanille und Karamell schwingen mit, sind aber eher schwach.

Taste

Außerordentlich dünn und pappig süß schmeckt dieser Scotch. Um den versprochenen Rauch zu finden muss man wieder suchen. Eine maritime Salzigkeit und ein leicht pfeffriges Aroma nehmen wir wahr. Alles in allem nicht unangenehm.

Finish

Mittellang verbleibt eine Spur von Rauch und maritimer Salzigkeit zurück.

Conclusion

Man könnte hier an einen Mix aus Takisker und Bowmore denken. Es fehlt aber deutlich die Intensität, der Rauch und die prägnanten, kraftvollen Geschmacksexplosionen.
Angenommen wir würden diesen Single Malt kaufen, um einen rauchigen Whisky zu trinken, würden wir uns betrogen vorkommen. Da wir im Low-Budget Bereich befinden, geht diese Abfüllung tatsächlich in Ordnung.

61/100 - Good
(Marcel: 60 | Sascha: 62)

Value for Money: Good

DE | EN
About us
How we evaluate