Ardmore Port Wood Finish 12 Jahre

Rich, Dried Fruits
2022-08-03
Ältere Whiskys aus der Ardmore-Brennerei findet man eher selten. Zu den jüngeren Standards gehören der Ardmore Legacy, sowie der hier bewertete Ardmore Port Wood Finish 12 Jahre.
Ardmore Port Wood Finish 12 Jahre
Ardmore Port Wood Finish 12 Jahre (Image Source: The Whisky Exchange)

See

Eine Besonderheit der Brennerei aus den schottischen Highlands ist, dass sie anders als ihre Nachbarn getorfte Gerste einsetzt und so eine fruchtig-rauchig Note in den Whiskys zu finden ist.

Smell

Ein alter Massivholzschrank in einem Raum mit kürzlich erloschenem Kamin ist das erste Bild, was wir im Kopf haben, nachdem wir das Aroma des Scotchs das erste Mal in der Nase hatten. Leicht maritim-mineral folgen Aromen eines Früchtekuchens. Hin und wieder finden wir rote Beeren.

Taste

Trocken und sehr süßlich liegt der Ardmore im Mund. Rote Beeren, Feige und Tannennadeln folgen. Über allem liegt ein leichter Torfrauch.

Finish

Weich, relativ kurz und leicht rauchig, aber mit herben Aromen von Eichenholz und Blumenerde schließt der Port Wood Finish ab.

Conclusion

Der Port Wood Finish 12 Jahre von Ardmore ist für einen rauchigen Whisky vergleichsweise leicht und fruchtig süß. Keine Aromen, die uns übertrieben vorkommen, aber auch nichts, das uns vom Hocker haut. Die Portwein-Noten hätten gerne intensiver sein dürfen.

67/100 - Good

Value for Money: Satisfying

Purchase on Amazon*


* Amazon EU Affiliate Program Link
DE | EN
About us
How we evaluate