Apogee XII 12 Jahre

Delicate, Juicy, Oak, Vanilla
2022-02-25
Der sogenannte Pure Malt Whisky (Umschreibung für Blend) Apogee XII aus dem Hause Bimber wird als Meilenstein der 2015 gegründeten Londoner Craft-Brennerei bezeichnet.
Sie reagieren damit nach eigenen Angaben auf die steigende Nachfrage und sind außerordentlich überzeugt von ihrem Produkt.
Apogee XII 12 Jahre
Apogee XII 12 Jahre (Image Source: The Whisky Exchange)

See

Bimbers 12 Jahre alter Blend besteht aus Single Malts der Speyside sowie den Highlands und erhält sein Finish in eigenen Ex-Bourbon Fässern von Bimber selbst. Glaubt man Bimber, so hat es zwei Jahre gebraucht diesem Whisky durch die feine Kunst des Blendens seinen Charakter zu verleihen:
"Over two years in development, Apogee stands at the apex of our blending prowess and offers a showcase of our ceaseless dedication to meticulous maturation." Wir sind gespannt!
Der Pure Malt kommt in einer spannenden Flasche daher. Angefertigt aus einem haptischen, gehämmerten Glas soll sie die Oberflächen der kleinen Kupferbrennblasen von Bimber nachahmen.

Smell

Ein süßer Duft nach Birne und braunem Zucker kommt uns schon beim einfüllen in das Glencairn Glas entgegen. Nach kurzer Zeit machen sich nussige und karamellige Aromen bemerkbar und drängen sich in den Vordergrund.

Taste

Der eichige Start bleibt lange bestehen. Später weicht er langsam einem angenehmen Apfel-Zimt Geschmack, der mit einer leicht scharfen Minze eine besondere Note bekommt.

Finish

Mittellang begleitet uns hier ein leicht fruchtig-süßes Eichenholz.

Conclusion

Die vielversprechende Nase wurde relativ eindimensional im Geschmack und Abgang mit dem Holzhammer bearbeitet. Gefühlt hat uns der Whisky durch die Holz-Zuschneide-Abteilung im Baumarkt geführt. Interessant und sehr trinkbar, aber preislich zu hoch eingeordnet, wobei die Bimber Bourbons auch relativ hochpreisig unterwegs sind.

69/100 - Good

Value for Money: Sufficient

Purchase on Amazon*


* Amazon EU Affiliate Program Link
DE | EN
About us
How we evaluate