Annandale ManOSword Founders Selection Cask 348 2017

Peaty, Leathery
2022-05-16
Einen spannenden Weg nahmen die Fässer, in denen später der New Make reifen sollte. Wenn der Single Malt Whisky von Annandale annähernd so komplex schmeckt, wie es der Shaved Toasting and Recharring-Brennprozess des Fasses (STR) war, dann haben wir hier eine einzigartige Single Cask Abfüllung.
Annandale ManOSword Founders Selection Cask 348 2017
Annandale ManOSword Founders Selection Cask 348 2017 (Image Source: The Whisky Exchange)
Sample zur Verfügung gestellt von Simple-Sample.de

See

Ursprünglich waren die Fässer mit französischem Burgunder für bis zu sieben Jahre gefüllt. Die Fassdauben der Fässer wurden gehobelt und mit Eichenspänen über Feuer geröstet. Dieser Prozess soll Zucker und Vanillin - durch den Hobelprozess freigelegt - karamellisieren. Abschließend wurden die Fässer erneut ausgebrannt und von Spanien nach Schottland transportiert. Während des Transports wurden die Fässer mit Oloroso-Sherry gefüllt. Dadurch wurde sichergestellt, dass die Fässer hydratisiert blieben.

Smell

Mit einem ordentlichen kalten, medizinischen und jod-artigen Rauch begrü´ßt uns der Single Cask Whisky ManOSword von Annandale in der Nase. Kurz nachdem sich die Geruchsrezeptoren an den Rauch gewöhnt haben, folgen Kokosnuss und Mandelaromen, geschichtet mit Rindenmulch und einer frischen Blumenerde. Das erinnert uns ein wenig an die Kokos-Erde-Quelltabletten, die man in jedem Baumarkt bekommt.

Taste

Die über 60 Volumenprozent heben die Aromen sehr deutlich hervor und schaffen es ein voll und gleichzeitig staubartiges Mundgefühl zu erzeugen. Eine wahre Torfexplosion. Wir nehmen nebem dem Rauch ganz klar etwas Ananans wahr. Wenig später folgen Vanille und Pfirsich mit einer leichten salzigkeit und unterschwelliger, aber nicht unangenehmer Schärfe.

Finish

Es bleiben starker Rauch, eine pfeffrige Schärfe und ein leichtes Prickeln.

Conclusion

Wir haben hier ein sehr gut ausgewähltes Fass für den Single Cask Annandale ManOSword Founders Selection Cask 348 aus 2017. Einige würden sagen: "Der zieht einem die Hose aus." Wir freuen uns eher über die intensiven Aromen des maximal vier Jahre gereiften Scotch Whiskys. Es ist in jedem Fall ein Whisky den man sehr gut an einem Abend mit Freunden verkosten kann, zumal die Story hinter dem Fass sicherlich für Diskussionen sorgt.

81/100 - Excellent

Value for Money: Satisfying

DE | EN
About us
How we evaluate